Gemeinsam mit Ihnen möchten wir noch mehr tun

Naturschutz geht uns alle an. Mit Ihrer Hilfe möchten wir rund um Löffingen ein Paradies für Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten entstehen lassen.

Wir möchten noch höherwertige Blühmischungen aussäen. Und zwar mit Pflanzen und Kräutern, die nach Löffingen passen, wie z.B. Luzerne, Klee, Wiesenkümmel und Schafgarbe.

 

Diese Felder werden wir im Frühsommer nicht komplett abmähen. Blühstreifen lassen wir bis in den Herbst hinein stehen. Die Insekten können länger in ihrem Lebensraum bleiben.

 

Wir arbeiten mit der Bioland-Imkerei "BioManufaktur-Schneider" aus Dauchingen zusammen. Dieser wird mehrere Bienenvölker aufstellen, um unseren Bio-Blühwiesenhonig herzustellen.

 

Die Maßnahmen sind sinnvoll – aber auch kostenintensiv

So wichtig uns die Artenvielfalt und die Insekten auch sind - als Landwirte sind wir auf den Erlös unserer Ernte angewiesen. Die Maßnahmen bedeuten für uns Einbußen:

 

  • Die blühenden Klee- und Luzernemischungen mähen wir nur 3 mal pro Jahr, wir verzichten somit auf Ertrag.
  • Der Energiegehalt dieser Pflanzen ist geringer und die Mischung ist nicht auf Ertrag optimiert.
  • Das Saatgut ist teurer.
  • Die Ernte der Blühstreifen im Herbst kann nicht mehr als Futter verwendet werden.
  • Diese Maßnahmen werden staatlich nicht gefördert.

 

Wolfram Wiggert

Hämmerleweg 24

79843 Löffingen

Tel. 0 76 54 -10 25

Fax. 0 76 54 - 80 72 73

Mobil: 0170 - 525 96 23

DATENSCHUTZ